Personen und Gremien

Pfarrer, Pastoren, Diakone, Gemeindereferenten und Pastoralreferenten treffen sich regelmäßig zum Austausch und zur Weiterbildung in der sog. Dekanatspastoralkonferenz, die in wechselnden Gemeinden zu Gast ist. Diese Konferenzen sind Tageskonferenzen.
Einmal im Jahr wird dies auf eine 2 1/2-tägige Klausurkonferenz ausgeweitet.
Die Dekanatspastoralkonferenz wird durch einen gewählten Vorstand geleitet.
Zurzeit gehören diesem an:

Dechant  Dr. Andreas Robben
 Leer  0491-79693296 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stellvertr. Dechant Carl B. Hack  Wittmund  04462-9469936 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dekanatsreferentin Brigitte Hesse
 Esens  04971-912436 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Diakon Jürgen Scholz Rhauderfehn  04955-935428 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gemeinderef. Lea Wenker
Norden 0151 65875270 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Jugendreferent Dennis Pahl  Aurich  04941-961636 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Arbeitsgemeinschaft der Pfarrgemeinderäte

Die Pfarrgemeinderäte der einzelnen Gemeinden entsenden je einbis zwei Mitglieder in die "Arbeitsgemeinschaft der Pfarrgemeinderäte (AGPR). Dazu kommen qua Amt der Dechant und die Dekanatsreferentin, sowie ein Priester und ein(e) hauptamtliche Mitarbeiter(in) aus der Dekanats-pastoralkonferenz. Aufgabe der AGPR ist es, als Laiengremium das Verbindende unter den Gemeinden zu suchen, Kooperationen auf Dekanatsebene zu betreiben und gemeinsam ein Gesicht der Katholischen Kirche in Ostfriesland zu zeigen.

Der Vorstand der AGPR wird auf der konstituiernden SItzung neu gewählt:

 Emmerich-Freericks Angela Vorsitzende 26506 Norden 049316930 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Kretz Matthias stellv. Vorsitzender Utarp Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Ehrenbrink Johannes Vertreter der Priester
26603 Aurich 04941/3031 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Schulte-Schmitz Jennifer Vertreterin der hauptamtl. Laien 26817 Rhauderfehn 0152 36877641 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Schmedes Manfred Schriftführer 26506 Norden Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 Hesse Brigitte Dekanatsreferentin 26427 Esens 04971-912436 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Robben Dr. Andreas Dechant   Leer   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Katholische Erwachsenenbildung

Die Kath. Erwachsenenbildung plant und führt Bildungsveranstaltungen in der Urlauberseelsorge, aber auch in gemeindlichen Zusammenhängen durch. Dazu gehören theologische und liturgische, politische und gesellschaftliche, aber auch gemeinwohlorientierte Themen. die dann auch finanziell gefördert werden. Die KEB hat in Ostfriesland einen eigenen Verein gegründet. Sein Vorstand besteht aus dem pädagogischen Leiter der Geschäftsstelle Sögel, Stefan Varel, sowie aus Theresia Sommer, Weener (1. Vorsitzende) und Regina Fennen, Rhauderfehn (2. Vorsitzende). Die Geschäftsstelle in Sögel ist zu erreichen  unter der Tel- Nr. 05952-1556 sowie unter der e-mail-Adresse:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Geistlicher Begleiter ist durch Wahl am 11.5.2016 Diakon Stephan Fielers.

Die Dekanatspastoralkonferenz hat auf ihrer Konferenz im Juni 2019 beschlossen, Stephan Fielers, Diakon in Emden, mit der Beauftragung der Vertretung der Seniorenarbeit im Bistum zu betrauen. Trotzdem ist es so, dass die Seniorenarbeit wesentlich nur in den Gemeinden vor Ort läuft - und das ganz unterschiedlich.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen